Seite wählen

Unser Fokus ist ein gesundes Gehirn – damit jeder Mensch sein ganz individuelles Potenzial entfalten kann. Deshalb engagieren wir uns in der Forschung, Entwicklung, Herstellung und dem weltweiten Vertrieb von Arzneimitteln und stehen seit über 70 Jahren an vorderster Front der neurowissenschaftlichen Forschung.

 

Lundbeck (Schweiz) AG
Postfach 5
8058 Zürich-Flughafen
Switzerland

 

 

Lundbeck ist ein weltweit tätiges Pharmaunternehmen, das sich auf Gehirnerkrankungen spezialisiert hat. Seit über 70 Jahren nimmt Lundbeck in der neurowissenschaftlichen Forschung eine Spitzenposition ein. Wir engagieren uns für ein gesundes Gehirn, damit jeder Mensch sein individuelles Potenzial entfalten kann. 

Schätzungen zufolge leben weltweit etwa 700 Millionen Menschen mit Gehirnerkrankungen, und zu viele leiden unter unzureichender Behandlung und Diskriminierung. Die Konsequenz: viele Fehltage am Arbeitsplatz, Frühverrentung und andere, vermeidbaren Folgen. Tag für Tag setzen wir uns für eine bessere Behandlung und ein besseres Leben für Menschen mit Gehirnerkrankungen ein – und nennen unser Engagement „Progress in Mind“.

 

Unsere rund 5.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 50 Ländern sind entlang der gesamten Wertschöpfungskette in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Produktion, Marketing und Vertrieb tätig. Unsere Pipeline enthält zahlreiche neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte, und unsere Produkte sind in mehr als 100 Ländern erhältlich. Wir haben Forschungszentren in Dänemark und den USA, und unsere Produktionsstätten befinden sich in Dänemark, Frankreich und Italien. Im Jahr 2020 beliefen sich die Einnahmen von Lundbeck auf 17,7 Milliarden DKK.

Informationen

Hier finden Sie Broschüren zu Produkten und Behandlungsmethoden.

Live-Meeting

1:1 Kontaktperson

Friendly Support

Besuchen Sie zudem unsere Symposien:

Donnerstag, 26. August 2021

State-of-the-Art Session III
Session SOA Lundbeck – Depression

Antidepressivatherapie im Wandel der Zeit

 

“Antidepressiva – Behandlung gestern und heute“
Philipp Eich, Basel

 

“Aktuelle Überlegungen zu zeitgemässer medikamentöser Intervention bei Depressionen“
Nina Schweinfurth, UPKE, Basel

 

Stream 3, 09.30 – 10.15 Uhr, Pre-recorded mit Live Fragen & Antworten

 

Freitag, 27. August 2021

State-of-the-Art Session XVIII
Lundbeck SOA Session – Schizophrenie

 

“Treating schizophrenia – more than balancing positive symptoms and sedation”

Prof. Dr. med. Zahinoor Ismail (Canada)

Dr. med. Christian Mikutta (Privatklinik Meiringen)

 

Stream 3, 14.15 – 15.00 Uhr, Pre-recorded mit Live Fragen & Antworten